Betclic Sport Bonus-Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie unsere Bonus-AGB

1. Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten gemeinsam mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Um sich den Bonus in bar auszahlen zu lassen muss er zunächst sechs mal bei einer Mindestquote von 2,00 umgesetzt werden. Jede Wette muss auf eine Sportveranstaltung mit mindestens drei potenziellen Ergebnissen platziert werden. Sämtliche Wetten, die nicht diesen Kriterien entsprechen können mit dem Bonusguthaben platziert werden, aber berechtigen nicht für nicht Auszahlung im Sinne der Einsatzbedingungen. Systemwetten zählen nicht zu den Wettanforderungen, die zur Freigabe des Bonus für die Auszahlung benötigt werden.

3. Wenn Bonusguthaben gesetzt wird, wird zuerst das reguläre Guthaben getilgt und anschließend das Bonusguthaben.

4. Sämtliche Gewinne, die aus Einsätzen mit regulärem Guthaben resultieren (oder Wetten, die zum Teil mit regulärem Guthaben platziert werden), werden anteilig dem regulären Guthaben gutgeschrieben.

5. Sämtliche Gewinne, die aus Einsätzen mit Bonusguthaben resultieren (oder Wetten, die zum Teil mit Bonusguthaben platziert werden), erhöhen das Bonusguthaben (bis zur Höhe des ursprünglichen Bonusguthabens) und alle weiteren Gewinne werden dem regulärem Guthaben gutgeschrieben.

6. Sobald die Einsatzbedingungen erfüllt sind, wird das Bonusguthaben freigegeben und dem auszahlbaren, reguläre Guthaben gutgeschrieben.

7. Sollte eine Auszahlung vor Erfüllung der Einsatzbedingungen gefordert werden, sind sämtliche aus regulärem Guthaben vefügbaren Mittel zur Auszahlung berechtigt. Das verbleibende Bonusguthaben ist jedoch nicht auszahlbar und verfällt, wenn ein Kunde mit der Auszahlung fortfährt. Wenn Kunden laufende Wetten aus regulärem Guthaben aufweisen (oder anteilig aus regulärem Guthaben), kann dieses Guthaben ausgezahlt werden, wohingegen laufende Wetten aus Bonusguthaben (oder anteilig aus Bonusguthaben) bei der Platzierung verfallen. Wenn die laufende Wette aus regulärem Guthaben und Bonusguthaben besteht, sind jeweils die Anteile des regulärem Guthabens auszahlbar und die Anteile des Bonusguthabens verfallen.

8. Wenn die Bonusanforderungen nicht innerhalb einer Frist von 90 Tagen ab Bonuserhalt erfüllt sind, wird der verbleibende Bonus storniert und vom Wettkonto entfernt.

9. Wenn der Bonus vor dem Einsetzen abläuft, verfällt das Bonusguthaben und wird aus dem Kundenkonto entfernt. Sämtliche Gewinne aus laufenden Wetten, die nach Ablauf des Bonusses platziert wurden, fließen in das reguläre Guthaben.

10. Wird eine Wette für ungültig erklärt, während der Bonus noch aktiv ist, wird der Einsatz anteilig dem Guthaben gutgeschrieben, von dem er entnommen wurde und die Einsatzbedingungen erhöhen sich um die Einsatzhöhe der Wette.

11. Wenn eine Wette mit einem verfallenen Bonusguthaben für ungültig erklärt wird, erhält der Kunde den Teil des Einsatzes zurück, der mit regulärem Guthaben platziert wurde. Sämtliche mit Bonusguthaben platzierten Wetten verfallen.

12. Wenn eine Wette mit einem abgelaufenen Bonus für ungültig erklärt wird, erhält der Kunde den vollen Einsatz auf seine reguläres Guthaben zurückerstattet, egal aus welchem Wettguthaben heraus die Wette ursprünglich platziert wurde.

13. Die angegebenen Bedingungen für die Nutzung der Gratiswette können von Betclic jederzeit nach eigenem Ermessen verändert werden, aber Veränderungen sollen die Bedingungen für bereits beanspruchte Aktionen nicht beeinflussen. Stattdessen gelten die geänderten Bedingungen für kommende Aktionen. Jegliche Änderungen werden nach angemessener Ankündigung vorgenommen und online veröffentlicht oder auf anderem Wege öffentlich gemacht, sodass Kunden in der Lage sind diese zu lesen und zu akzeptieren, bevor Sie mit einer Teilnahme an dem Bonus fortfahren.

14. Sollten Abweichungen zwischen diesen Geschäftsbedingungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestehen, haben für die Bonusnutzung diese Geschäftsbedingungen Vorrang.